World Cleanup Day 2020 in Koblenz – Zusammenfassung

Am 19. September 2020 stand global der Schutz unserer Umwelt im Fokus. Weltweit nahmen Millionen ehrenamtliche Helfer an der  weltweit größten ehrenamtlichen Umweltschutzaktion World Cleanup Day teil. Wie in den Vorjahren auch organisierte DRECK WEG e.V. diese Veranstaltung in Koblenz.

Umweltaktion trotz Corona

Intensive Planungen und enge Absprachen mit der Stadt Koblenz machten es nach langen Überlegungen möglich, offiziell zum World Cleanup Day 2020 in Koblenz aufzurufen. Im Gegensatz zu den Vorfahren verzichtete unser gemeinnützige Verein vollständig auf eine mediale Berichterstattung im Vorfeld, um so besser zu jedem Zeitpunkt das vorgestellte Hygiene-Konzept einhalten zu können.

Uns war die Sicherheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem Jahr besonders wichtig. Aus diesem Grund haben wir ausschließlich über unsere Social-Media-Kanäle und die Website auf die Umweltaktion hingewiesen, um einen bestmöglichen Überblick über die zu erwartende Anzahl an Helferinnen und Helfern zu erhalten.

Malte Schreer, Organisator des World Cleanup Day 2020 in Koblenz

So zeigte sich der gesamte Vorstand sehr zufrieden mit insgesamt 44 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, darunter wie auch in den Vorjahren zahlreiche Kinder und Jugendliche.

Wie lief der World Cleanup Day 2020 in Koblenz ab?

Offizieller Start war wie in den Vorjahren erneut das Deutsche Eck am Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Der Informationsstand wurde vorher bereits aufgebaut, sodass sich das gesamte Team bereits vor dem Start in die Meldelisten eintragen konnten.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorstand wurde der Hintergrund der Müllaktion noch einmal kurz erklärt, ebenso, worauf besonders zu achten sei. Nachdem anschließend Müllbeutel, Handschuhe und Greifzangen ausgegeben wurden, zogen die Helferinnen und Helfer in Kleinstgruppen los, um an den Flussufern von Rhein und Mosel sowie in der Altstadt und Teilen der Vorstand Müll zu sammeln.

Während einige aus dem WCD-Team bereits Erfahrungen mit Cleanups machen könnten, war ca. die Hälfte der engagierten Crew erstmalig bei einer Umweltaktion wie dieser dabei.

Ich war vollkommen erstaunt, wieviel Müll wir auf den Straßen gesehen haben, wenn man erst einmal ein Auge darauf hat. Vor allem die Flut an Kippen auf den Straßen ist einfach unfassbar!

Kathrin, erstes Mal bei einem Cleanup dabei

Wenn du bedenkst, dass bereits ein Zigarrettenstummel ausreicht, um 40–60 Liter Trinkwasser zu vergiften, wird klar, welche Gefahr hier von den achtlos weggeworfenen Zigarettenfiltern für die Umwelt ausgeht.

Abbildung: Gemeinnütziger Verein DRECK WEG e.V. sammelt Müll

Bis 15 Uhr wurde der Müll am Deutschen Eck zusammengetragen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fassten ihre Erfahrungen noch einmal zusammen, anschließend fand die kurze Verabschiedung mit dem obligatorischen Foto unter Einbehaltung des Sicherheitsabstandes statt.

Was wurde bei diesem Cleanup alles gesammelt?

Auch in diesem Jahr reichten die Funde neben zahllosen Zigarrettenresten, zu denen auch die Schachteln zählen, über Einwegverpackungen, Pizzakartons, Kronkorken hin zu Flaschen zu den am meisten gesammelten Müllstücken.

Ein kurzer Überblick über den Müll, sortiert von groß und schwer zu klein und leicht:

  1. Verkehrsschild mit Kunsttofffuß
  2. Autoreifen
  3. Fahrrrad
  4. Leiter
  5. Einkaufswagen
  6. Teppiche und Decken
  7. Taue
  8. Schuhe
  9. Flaschen
  10. Batterien und Akkus
  11. Einwegverpackungen
  12. Scherben
  13. Zigarettenstummel

Abbildung: Altes, verrostetes Fahrrad aus der Mosel Abbildung: Smartphone-Akkus lagen auf der Straße Abbildung: Diverse alte Ankertaue Abbildung: Volle Müllbeutel nach World Cleanup Day 2020 in Koblenz

Ein Großteil dieses Mülls konnte aus den steilen Böschungen der Ufer sowie aus dem Moselflussbett geborgen werden. Mit einem Lastenrad sowie einem Fahrrad mit Anhänger wurde der teils sehr schwere Müll von den Fundorten an die Sammelstelle am Deutschen Eck geshuttelt.

Insgesamt sammelten wir im Rahmen des World Cleanup Days 2020 zwanzig Müllsäcke mit einem Fassungsvermögen von 120 Litern und stellten diese anschließend dem Kommunalen Servicebetrieb zu Abholung bereit. Das Gesamtgewicht des Mülls belief sich auf ca. 600 kg.

Was ist das Ziel des World Cleanup Days?

Ziel ist es neben dem Säubern der Natur, weil Müll nachweislich die Umwelt, Tier und uns Menschen krank macht, die Aufmerksamkeit der Bevölkerung zu bekommen.

Wir sensibilsieren durch den World Cleanup Day wie auch mit anderen Cleanups, wie dem Dreck-weg-Tag in Koblenz, unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger für die Müllproblematik. Dabei kommen wir sowohl während der Aktionen wie auch im Nachgang immer wieder in den Dialog.

Besonders gefreut hat es mich, dass uns am World Cleanup Day 2020 in Koblenz soviele auch Nicht-Mitglieder unterstützt haben. Das zeigt, wie sehr das Interesse am Umweltschutz im Allgemeinen wächst und wie groß die Bereitschaft für freiwilliges, ehrenamtliches Engagement ist. Wegschauen war gestern – und das ist gut so!

Anika, Vorstandsmitglied

Oft wird uns gesagt, dass ihnen vorher nicht bewusst gewesen sei, wie groß die Notwendigkeit ist, sich selbst auch in der Freizeit für die Umwelt zu engagieren.

DRECK WEG e.V. sagt Danke!

DRECK WEG e.V. bedankt sich an dieser Stelle beim Kommunalen Servicebetrieb sowie dem Ordungsamt und der Polizei für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Ganz besonderer Dank gilt aber dem gesamten Team von DRECK WEG e.V. sowie auch all denen, die mit uns so motiviert und engagiert ein Zeichen für den Umweltschutz gesetzt haben, ohne persönlich Mitglied zu sein!


Du möchtest die Arbeit unseres gemeinnützigen Vereins unterstützen? Klasse, darüber freuen wie uns sehr. Du kannst dich gern als Mitglied bei uns anmelden und aktiv mit dabei sein. Hier geht es zur weiteren Infos … schau gerne mal rein.

Button: Mitgliedschaft

Nicht jeder möchte als Mitglied den Umweltschutz unterstützen. Daher freuen wir uns natürlich über jede Spende, von der wir unter anderem Müllbeutel, Greifzangen oder Handschuhe beschaffen.

Wie du uns sowohl offiziell wie auch anonym als Umweltschutz-Pate in diesem Fall genau helfen kannst, erklären wir dir im Bereich der Patenschaft.

Ob ihr uns unterstützen mögt oder nicht … wir bedanken uns für eure Aufmerksamkeit! Bleibt sauber … für eine saubere, gesunde Umwelt.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.