UMWELTINITIATIVE

 

DRECK WEG, KOBLENZ! ist eine unabhängige Umweltinitiative aus Koblenz, die sich über Aufklärungsarbeit sowie Veranstaltungen wie Dreck-weg-Tage oder den World Cleanup Day für den Umweltschutz engagiert.

Ziel unserer Umweltinitiative ist, dass das Littering, so die internationale Bezeichnung für das Wegwerfen von Müll, in unserer schönen Stadt an Rhein und Mosel nicht nur drastisch abnimmt. Wir möchten, dass die Vermüllung aufhört. Daher haben wir es uns mit DRECK WEG, KOBLENZ! zur Aufgabe gemacht, nicht nur selbst täglich Müll aufzuheben und zu entsorgen, sondern auch unsere Mitbürger zu informieren und für die Müllproblematik sowie die Vermeidung von Müll zu sensibilisieren.

Müll macht krank

Der Müll hat maßgeblichen Einfluss auf das Bild der Stadt und Natur. Viel wichtiger zu wissen aber ist:

Müll beeinflusst massiv die Gesundheit von Mensch und Tier – er macht nachgewiesenermaßen krank … die Umwelt, Tiere – und uns Menschen.

Das gilt selbstverständlich nicht nur für Koblenz, sondern für alle anderen Städte und Ortschaften auch. Was das konkret für dich bedeutet? Erfahre in unserem Artikel Mikroplastik und Verrottung mehr darüber.

Mit unserer Umweltinitiative DRECK WEG, KOBLENZ! veranstalten dazu kleine aber auch große, öffentliche CleanUps, zu denen jeder herzlich eingeladen ist – wir geben dir darüberhinaus Tipps, wie du deine eigene Umweltaufräumaktion planen und durchführen kannst.


World Cleanup Day 2019 – auch in Koblenz!

2019 haben wir wie im Vorjahr verschiedenste Cleanups organsiert oder begleitet. So auch am Samstag, den 21. September 2019: Für diesen Tag haben wir mit unserer Umweltinitiative in Koblenz zum zweiten Mal in Folge in Koblenz den World Cleanup Day 2019 organisiert und durchgeführt.

Hier findest du einen kurzen Rückblick über die Umweltaktion an Rhein und Mosel. Übrigens: Auch 2020 sind wir wieder mit dabei. Mehr dazu unter Umweltaktionen.

Foto: Teilnehmer World Cleanup Day 2019 in Koblenz

Klasse Team beim World Cleanup Day 2019 in Koblenz


Engagement für die Umwelt ist wichtig

Von Jahr zu Jahr nimmt die Verschmutzung der Stadtbilder und der Natur zu, weil immer mehr Müll achtlos liegengelassen oder bewusst einfach weggeworfen wird. Nicht nur in den Sommermonaten, wo bei uns in Koblenz auf den Grünflächen an Rhein und Mosel gepicknickt oder gegrillt wird, hinterlassen die Menschen jede Menge Müll. Viel zu oft finden wir Dinge wie:

Zigarettenstummel, Coffee-to-go-Becher, Einweggetränke wie Capri Sun, Bierflaschen, Kronkorken, Verpackungsmüll von kinder Maxi King oder kinder Pingui, Alufolien, Einweggrills, Zigarettenschachteln, Plastikbecher, Taschentücher und viel zu vieles mehr.

Sammle jeden Tag zwei, drei Stück Müll, auch wenn es nicht dein eigener ist!

Ein Ansatzpunkt ist, um die Vermüllung in den Griff zu bekommen: Wenn jeder, der Müll auf Fußgängerwegen, auf Wiesen, an den Ufern von Rhein und Mosel sieht, täglich auch nur zwei bis drei Stück Müll aufsammelt und entsorgt, ist der erste, wirklich große Schritt gegen die Vermüllung in Koblenz getan. Wir tun dies bereits, und das täglich. Machst du mit?

Diese 5 Tipps solltest du unbedingt lesen. 

Button: Mehr über die Umweltinitiative erfahren


Wilde Mülldeponie melden

In einem Blogbeitrag erklären wir übrigens, wie du auch direkt vor Ort mit deinem Smartphone Müll melden kannst, der von der regionalen Stadtreinigung, dem kommunalen Servicebetrieb o.ä. abgeholt und entsorgt werden muss.

Du kannst aber auch einfach das folgende PlugIn von MÜLLweg.de nutzen, in dem du unten auf den blauen START-Button drückst.


Lies jetzt unsere neuesten Beiträge