Hallo, DRECK WEG, KOBLENZ!

Endlich ist es vollbracht: DRECK WEG, KOBLENZ! ist auf dem Weg.

Schon lange habe ich überlegt, wie ich auf das zunehmende Müllproblem, das Littering in Koblenz aber auch auf das Thema Müllvermeidung aufmerksam machen kann. Fast täglich erlebe ich die faszinierende Stadt aus verschiedenen Perspektiven. Zu Fuß mit unserem Hund Laser-Disco, auf dem Fahrrad, im Auto und mit einem Standuppaddle-Board. Dabei fällt mir auf, dass immer mehr Müll zurückgelassen wird. Auf Grünflächen, am Ufer vom Rhein und Mosel, um Parkbänke herum. Immer mehr wird inzwischen einfach liegengelassen oder in Büsche und hinter Bänke geworfen. Die Idee für DRECK WEG, KOBLENZ! kam auf …

Die zunehmende Vermüllung ist extrem lästig, weil es anderen das Genießen der Natur immer schwieriger macht. Weil sich immer wieder unsere Hunde an Scherben verletzen oder in Angelhaken treten. Und weil unnötiger Weise so unendlich viel Müll in den Flüssen treibt, um dann eines Tages möglicherweise die Meere noch weiter zu verdrecken. Dabei ist all das absolut überflüssig. Aus diesem Grund möchte ich unsere Natur in deine Erinnerung zurückrufen und mit der Umweltinitiative DRECK WEG, KOBLENZ! für die Littering und Müllvermeidung sensibilisieren.

Nun ist die Website fertig, in wenigen Minuten wird das Projekt DRECK WEG, KOBLENZ! auch auf Facebook online gehen. Es ist für niemanden absehbar, wohin die Reise gehen wird – fest steht aber, dass Weggucken keine Option ist. Warum ich das schreibe? Ich möchte dich dafür begeistern, selbst mit anzupacken und der Umweltverschmutzung in der schönsten Stadt an Rhein und Mosel den Kampf anzusagen.

Wie du vielleicht schon in der Rubrik 5 Tipps für den Umweltschutz gelesen hast, gebe ich fünf einfache Ratschläge, wie wir – sofern viele mitmachen – unsere Stadt ohne Geld, ohne viel Aufwand und ohne, dass wir viel Zeit investieren zu müssen, schnell wieder sauber bekommen. Alle fünf Schritte sind wirklich leicht umzusetzen. Sie tun nicht weh – mir persönlich machen sie mittlerweile sogar viel Spaß, weil ich mein Ziel kenne:

Ein saubereres Koblenz!

Ich danke dir an dieser Stelle sehr dafür, wenn du das Projekt DRECK WEG, KOBLENZ! unterstützt, in dem du einfach mitmachst und deiner Freunden, deiner Familie oder Kollegen davon erzählst.

Herzliche Grüße
Malte Schreer

Erzählt es weiter! Gemeinsam gegen Umweltverschmutzung und für Abfallvermeidung.
  • 4
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.